Den Brüsseler Kiez (Berlin-Wedding) selbst gestalten

Öffentliche Diskussionsveranstaltung mit Davide Brocchi, Initiator des „Tags des guten Lebens“ in Köln, am Samstag, 9. Dezember 2017, 12-14 Uhr in der Schiller-Bibliothek (Müllerstr. 149) in Berlin.

Wie würde unsere Stadt, unser Quartier und unsere Straße aussehen, wenn sie durch die Anwohnerinnen und Anwohner für einen Tag das Sagen hätten? Was würde passieren, wenn die Straßen an diesem Tag autofrei wären? Welche Ideen könnte man endlich umsetzen, für die bisher kein Platz war?

Wie sieht er aus, der „Tag des guten Lebens“?

Das gleichnamige Projekt, das seit 2013 einmal jährlich in Köln stattfindet und stetig neue Nachahmer findet, wurde 2017 mit dem Deutschen Nachbarschaftspreis ausgezeichnet. Jetzt soll es auch im Brüsseler Kiez einen „Tag des guten Lebens“ geben. 20 Organisationen machen sich bereits für diese Idee stark.

Am 9. Dezember soll es nun darum gehen, Ideen für die Umsetzung und Mitstreiter zu finden. Dazu sind alle Anwohnerinnen und Anwohner, Mitglieder von Initiativen und Organisationen vor Ort, aus Kultur, Kommunalpolitik und Stadtverwaltung herzlich eingeladen.

Davide Brocchi, Initiator des Projekts, berichtet von seinen Erfahrungen vom „Tag des guten Lebens“ in Köln und stellt das Konzept für ein Pilotprojekt im Brüsseler Kiez vor.

 


Unterstützende Organisationen:

        1. Das Baumhaus – Projekt & Raum für sozial-ökologischen Wandel in Berlin-Wedding (www.baumhausberlin.de)
        2. Berlin 21 (www.berlin21.net)
        3. Bürgerinitiative Brüsseler Kiez (http://kiezmacher.blogspot.de)
        4. Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V., Berlin (www.soziokultur.de)
        5. Common Future e.V., Göttingen
        6. Ecapio, Göttingen (www.ecapio.org)
        7. Ecosign / Akademie für Gestaltung, Köln (www.ecosign.de)
        8. Fairleihen, Berlin (https://berlin.fairleihen.de)
        9. Futurzwei – Stiftung Zukunftsfähigkeit, Berlin (www.futurzwei.org)
        10. Gesundheitsakademie für sozialökologische Gesundheitspolitik und Lebenskultur e.V., Berlin/Bielefeld (http://gesundheits.de/akademie)
        11. Grupo Sal, Tübingen (www.grupo-sal.de)
        12. Himmelbeet, Wedding (http://himmelbeet.de)
        13. I.L.A. – Kollektiv, Göttingen (https://aufkostenanderer.org)
        14. Institut für ökologische Wirtschaftsforschung, Berlin (www.ioew.de)
        15. Inter3 – Institut für Ressourcenmanagement, Berlin (www.inter3.de)
        16. Lebensplan, Berlin (www.lebensplan.com)
        17. transform – Magazine für das Gute Leben, Leipzig (www.transform-magazin.de)
        18. und.Institut für Kunst, Kultur und Zukunftsfähigkeit e.V., Berlin (https://und-institut.de)
        19. die Urbanisten e.V., Dortmund (https://dieurbanisten.de)
        20. WeddingWandler, Berlin (http://weddingwandler.de)

         


        Foto: Quelle Wikipedia

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.