Eine Reihe von Organisationen (Cittadinanza Attiva, Social Street, Lega Ambiente u. a.) kam am 28. März 2018 in Bologna zusammen, um ein lokales Bündnis für die schrittweise Transformation der Stadt in Richtung Nachhaltigkeit zu gründen und den ersten „Tag des guten Lebens“ in Italien zu realisieren. Dabei stellte Davide Brocchi das Konzept vor. Initiatorin der Initiative ist die Journalistin Silvia Zamboni.

 


Bild: Wikipedia

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.