Beiträge

Zum guten Leben in Berlin

Wie würden unsere Städte aussehen, wenn sie von den Bürger/innen selbst gestaltet und regiert werden würden? Wenn diese Idee nicht an 365 Tagen im Jahr in einer ganzen Stadt verwirklicht werden kann, könnten wir mit einem Tag pro Jahr in einem Quartier beginnen. Das ist die Kernidee vom „Tag des guten Lebens“. Weiterlesen

Erste Rezension zum Buch „Urbane Transformation“

Die Kölnerin freie Autorin Christina Trees hat gerade zwei Bücher im Oya-Magazin besprochen:

  • »Urbane Transformation – Zum guten Leben in der eigenen Stadt: Nachhaltiges Modellprojekt: Der ’Tag des guten Lebens’ in Köln« (Reihe: Politik in sozialer und ökologischer Verantwortung)
    Die Urbanisten e.V. (Hrsg.), Davide Brocchi (Autor)
    VAS Verlag für Akademische Schriften, Bad Homburg, 2016, 168 Seiten
    ISBN 978-3888645495
    14,00 Euro
    [Leseprobe]

und

  • »Ohne Auto leben – Handbuch für den Verkehrsalltag«
    Bernhard Knierim
    Promedia-Verlag, Wien, 2016, 176 Seiten
    ISBN 978-3853714133
    14,90 Euro

Hier der vollständige Text ihrer Doppelrezension. Weiterlesen

,

Trasformazione urbana. Verso un viver bene nella propria città

Tratto dal libro (traduzione dal tedesco):

  • Trasformazione urbana. Verso un viver bene nella propria città. Progetto sostenibile –  La “Giornata del buon vivere” a Colonia
  • Autore: Davide Brocchi.
  • Prefazione di Uwe Schneidewind, Presidente dell’Istituto di Wuppertal.
  • Pubblicato nel 2017 da VAS-Verlag, Bad Homburg (Germania).
  • ISBN: 978-3-88864-549-5

Riassunto del libro
Come promuovere la democrazia e la coesione sociale, il benessere di tempo e spazio così come la tutela ambientale nelle nostre città? Come si può rafforzare la resilienza ai tempi di una “crisi multipla”? Come possono i cittadini, uomini e donne, fare della propria città un luogo in cui vale la pena vivere, riprendendo in mano la regia sul proprio spazio di vita? Weiterlesen